Die deutsche Nationalmannschaft und den Grill anfeuern, das liegt bei gutem Wetter auf der Hand. Welches landesspezifische Essen kann es zu den Fußballspielen geben? Wir haben da ein paar Ideen, um auch das Essen und das Grillfest auf die Fußball-WM 2018 in Russland einzustimmen.

Grillen mit Wurst, Fleisch und Gemüse ist zunächst einmal nichts Besonderes. Und auch die Basilikum-Mozzarella-Tomaten-Spieße als typisch italienische Häppchen in den Flaggenfarben sind mittlerweile keine Neuheit mehr. Womit also kann man seine Gäste beim gemeinsamen Rudelgucken denn begeistern? Mit ganz speziellen WM-Würsten auf dem Grill.

Der erste Gegner der deutschen Nationalmannschaft bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 wird Mexiko sein. Da das erste WM-Spiel der Nationalelf auf einen Sonntag fällt, bietet sich ein gemeinsames Grillen mit Freunden und Familie an. Um etwas aus der mexikanischen Küche anzubieten, bietet sich ein Nacho-Schicht-Salat an, der mit einer scharfen Salsa kombiniert werden kann. Und auch auf dem Grill kann es scharf werden mit unseren Mexiko-Grillwürsten, die mit ordentlich Chili Pepp auf den Grill (und in den Mund) bringen.

Das zweite Fußballspiel der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2018 gegen Schweden fällt auf einen Samstag und damit sehr gelegen für ein kleines Grillfest. Für den Grill haben wir unsere Schweden-Wurst mit Pfeffer, Salz, Mayoran, Zwiebeln und Blut – angelehnt an die schwedische Küche – entworfen. Die Schweden-Griller erinnern geschmacklich an Köttbullar, lassen sich aber eindeutig besser grillen.

Und auch Südkorea-Würste haben wir kreiert. Die sind, angelehnt an die asiatische Küche, mit Zitronengras und Curry verfeinert und eröffnen wursttechnisch ganz neue Geschmackshorizonte. Generell bieten unsere Weltmeister-Grillwürste Abwechslung auf dem Grill und machen das gemeinsame Essen beim Fußball schauen und Anfeuern zu einem Geschmackserlebnis.


Public Viewing kennen wir. Wie wäre es denn mal mit Public Grilling? Gemeint ist gemeinschaftliches Grillen und Fußball schauen, bei dem einfach eine Leinwand aufgebaut und die deutsche Mannschaft sowie der Grill zusammen angefeuert wird.

Fußball schauen, Bier trinken und Würstchen grillen: Was passt noch besser zusammen als diese drei Dinge? Richtig! Nichts! Das ist der Grund, warum wir uns so sehr auf die Fußball WM 2018 freuen. Es herrscht (hoffentlich) bestes Wetter, man kommt mit Freunden zusammen, heizt den Grill an und während die deutsche Nationalmannschaft spielt, brutzelt die Wurst auf dem Grill.

Aber es soll ja nicht eine gewöhnliche Wurst zu solch einem Anlass auf dem Rost liegen. Speziell zur Fußball WM 2018 haben wir deshalb unsere Weltmeister-Grillwürste entwickelt und in unser Sortiment aufgenommen. Und da eine Wurst ja bekanntlich selten allein kommt, haben wir gleich acht WM-Würste in ein Paket gepackt.

Würste mit Zwiebeln oder mit Käse

Zwar trägt nur die normale Rostbratwurst, stellvertretend für die deutsche Nationalmannschaft, den Titel Weltmeister-Wurst, geschmacklich stehen die anderen sieben WM-Würste ihr aber in nichts nach. Von feurig scharf bis kräuter-würzig hat jede WM Wurst ihre eigene, länderspezifische Geschmacksnote.

So kommt erstens Abwechslung auf den Grill, zweitens die Unterhaltung schon beim Aussuchen der passenden Grillwurst und drittens die Horizonterweiterung anderer Geschmacksnoten. Wenn ihr also zur diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft gemeinsam mit Freunden und Familie ein Deutschlandspiel schaut und dabei grillen wollt, dann sollten eben auch die passen WM Griller bzw. Fußball-Würste dabei sein.


Krake Paul war bis zu seinem Tod das wohl bekannteste Orakeltier und das skurrilste Orakel überhaupt. 2008 und 2010 sagte der Krake fast alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft richtig voraus. Zur WM 2018 in Russland wird es Zeit für einen würdigen Nachfolger. Unser Orakel…

…hat natürlich etwas mit Wurst zu tun. Ihr fragt euch, wie Würste die Ergebnisse von Fußballspielen vorhersagen können? Nicht direkt. Die Wurstgeschwister haben die Gegner der deutschen Nationalelf bei der Fußball-WM 2018 in Russland orakelt und das Ergebnis in Wurst festgehalten. Das Wurst-Orakel war geboren.

Acht verschiedene Grillwürste zur WM 2018

Zugegeben, die Vorrunden-Gegner Mexiko, Schweden und Südkorea standen bereits seit Langem fest. Die Wurstgeschwister orakeln demnach das Weiterkommen der deutschen Mannschaft in das Achtelfinale, in dem sie auf Serbien treffen werden. Der serbischen Küche entsprechend entwarfen die Wurstgeschwister also eine Serbien-Grillwurst. Nach dem Sieg gegen die Serben wird Belgien der Gegner Deutschlands im Viertelfinale. Das Ergebnis (in Wurstform) wird, ähnlich die das Spiel auf dem Fußballplatz, spannend.

Im Halbfinale der WM 2018 spielt Deutschland gegen Spanien und kann, das besagt das Wurst-Orakel, mit einem Sieg in das Finale einziehen, wo die deutsche Nationalelf gegen Frankreich spielt und den Weltmeistertitel 2018 nach Hause holen kann. Sowohl die Spanien-Wurst als auch die Frankreich-Grillwurst haben es in sich. Was euch geschmacklich erwarten wird, das könnt ihr auch jetzt schon probieren. Das WM Orakel 2018 ist auf jeden Fall wurstig.


Wie grille ich mein Steak eigentlich richtig? Was nutze ich zum Anfeuern und was ziehe ich zum Grillen am besten (nicht) an? Dafür ist Daniel da… Er hat seine 12 heißesten Tipps und Tricks für uns gesammelt.

Daniel_7
  1. Was ich als allererstes mache? Ich ziehe meinen Gürtel aus. Oder ich ziehe zum Grillen erst gar keinen an. Denn so eine Gürtelschnalle kann extrem heiß werden.
  2. Damit das Fleischstück später nicht am Rost klebt, fette ich das Rost vorher mit Öl ein. 
  3. Bitte benutze keinen Grillspiritus zum Anzünden der Kohle, denn die chemischen Aromen des Brennspiritus können später Spuren auf dem Grillfleisch hinterlassen.
  4. Der richtige Zeitpunkt, um das Grillfleisch auf das Rost zu legen, ist, wenn keine schwarze Kohle mehr zu sehen ist. Wenn die Kohle überall grau ist, dann glüht sie.
  5.  Bevor das Fleisch aber auf den Grill kommt, lasse ich es – wenn es aus dem Kühlschrank kommt – noch ungefähr eine Viertelstunde ungekühlt liegen.
  6. Ich empfehle auch die überschüssige Marinade abzutupfen, denn die kann später in die Glut tropfen und entsprechend Kohle aufwirbeln.
  7. Wenn die verschiedenen Fleischsorten möglichst zur selben Zeit fertig werden sollen, kann man ganz generell folgende Reihenfolge wählen: zuerst Bauchspeck, dann Nacken und Steaks (Schwein kommt generell vor Rind auf den Grill), dann das Geflügel, gefolgt von den Würstchen und zum Schluss das Gemüse.
  8. Ich benutze immer eine Grillzange und keine Fleischgabel, denn durch jeden Stich läuft wertvoller Saft aus dem Fleisch, das dadurch trocken wird und an Geschmack verliert.
  9. Und auch bei jedem Wenden verliert das Fleisch (oder auch die Wurst) an Fleischsaft. Ich rate deswegen zum zwei- bis dreimaligen Wenden.
  10. Bei der Zubereitung von Steaks kann man am besten mit zwei verschiedenen Hitzezonen arbeiten. Zuerst lege ich das Steak dorthin, wo die Flammen am höchsten sind und es am heißesten ist, damit sich die Poren des Fleisches schließen. Dann lege ich das Steak an den Rand und lasse es bei kleiner Hitze garen.
  11. Mit Bier lösche ich nur meinen Durst. Wenn ich Bier über das Gegrillte gebe, wirbeln meistens auch die Aschepartikel in der Luft und landen auf dem Grillgut. Das Bier kann man also besser direkt trinken.
  12. Ein Geheimtipp von mir: Lege einfach mal verschiedene Kräuter (Rosmarin, Thymian oder Wacholder) in die Glut. Wenn du diese vorher in Wasser einlegst, verbrennen die nicht so schnell und geben dem Fleisch noch ein wenig Aroma.