wg-wurst-vollton-002

Herstellung: Gewurst wie

 

Wir – der Familienbetrieb Fleischwaren Rüweling – wissen, wie Wurst gemacht wird. Das zeigen die zahlreichen Preise, mit denen unsere Produkte ausgezeichnet wurden.

Und was macht die Qualität aus? Hochwertiges Fleisch gepaart mit über Generationen übermittelter Verarbeitungskunst machen unsere Würste so wertvoll. Der Reifeprozess der Rohwürste wird händisch überprüft und Anpassungen werden persönlich vorgenommen. Auch unsere Grill- und Bratwürste werden noch von Hand abgedreht. Das Handwerk steht ganz klar im Fokus.

 

 

runde Mettwurst

 

 

Produktion Currywurst im Wecklglas

wg-herz-vollton-002

 Abgeschmeckt und eingeweckt

 

Unsere Gerichte kochen wir nach althergebrachten Rezepten und Omas Art. Damit auch die Hausmannskost bei euch noch so schmeckt, wie wir sie gekocht haben, füllen wir die Gerichte in Weckgläser und legen diese in ein Wasserbad. Der Unterdruck sorgt dafür, dass sich Deckel und Glas fest an das Gummiband saugen und die Gerichte auf diese Weise haltbar bleiben – ohne zusätzliche Konservierungsstoffe und ohne Kühlung.

In diesem Video kannst du dir selbst einen Eindruck von unseren Herstellungsprozessen machen und hinter die Kulissen schauen.

Herkunft: der Weg der Wurst

 

Bei den Produkten, die mit dem entsprechenden roten Button gekennzeichnet sind, handelt es sich um das Fleisch einer speziellen Schweinerasse. Auf dem Hof Dingwerth im Kreis Warendorf im Münsterland leben insgesamt 85 reinrassige Durocs sowie Münsterlander Duroc-Schweine – eine Kreuzung des Hausschweins mit dem Duroc-Schwein. Die Dingwerths haben sich einer tierfreundlichen und nachhaltigen Landwirtschaft verschrieben, das Futter der Tiere wird auf den hofeigenen Feldern angebaut. Hier gibt es mehr Informationen zum Hof und den Münsterländer Duroc-Schweinen.

 

 

Duroc Schwein
Kuehe auf Wiese

wg-haus-vollton-002

Heimat: Nicht alles ist Wurst…

 

… aber regional. Neben unseren Wurst- und Schinkenwaren sowie den Wurst- und Fleischgerichten im Weckglas bieten wir ausschließlich Produkte aus dem Münsterland an. Omas Schwarzbrot, das Dinkelsaftbrot und den Eierlikörkuchen im Weckglas backt Papa Pauls ältester Freund in der Bäckerei Terschluse für uns. Den Schinkenschluck-Schnaps brennt die lokale Brennerei Böckenhoff und den Eierlikör stellt die Familie Andrieu auf ihrem Bauernhof in Gescher in Handarbeit her.