Fragen zum Versand

Jain. Die meisten Produkte, die wir versenden, müssen nicht gekühlt werden und haben eine Haltbarkeit von mindestens sechs Wochen bis zu einem halben Jahr – je nach Produkt.

Die Produkte aus dem Grillsortiment müssen während des Versands gekühlt werden. Wir verpacken die gekühlte Ware in einer Isolierbox aus Stroh mit diversen Kühlelementen, die die Grillprodukte während des Versands möglichst unter sieben Grad halten. Wir empfehlen, die Grillbox nach Möglichkeit direkt zuhause anzunehmen und den Inhalt sofort in den Kühlschrank zu legen. Eine Einhaltung der Kühlkette über 48 Stunden können wir nicht garantieren.

Ja, die Versandkosten fallen zuzüglich zu den genannten Preisen an. Da wir die Logistik innerhalb Deutschlands nicht selber bewerkstelligen können, sind wir auf einen Versandpartner angewiesen, der diese Aufgabe für uns übernimmt. Eine Versandkostenaufstellung findet ihr hier.

Das hängt von der Lieferadresse und der DHL ab. Wenn deine Bestellung an Werktagen bei uns eingeht, verpacken wir sie innerhalb von 24 Stunden und übergeben sie der DHL. In einem bis drei Werktagen sollte das Paket bei dir oder dem/der Beschenkten sein. Bitte beachtet: Die gekühlten Produkte aus dem Grillsortiment versenden wir in der Regel nicht vor einem Feiertag oder freitags, da wir eine Einhaltung der Kühlkette über 48 Stunden nicht garantieren können.

Ja. Derjenige, der bestellt hat, bekommt von der DHL eine E-Mail mit der Sendungsverfolgungsnummer zugeschickt. Falls die Wurstbox ein Geschenk ist, kann es also eine Überraschung bleiben.
Das heißt aber auch, dass der Beschenkte vielleicht nicht zuhause ist, wenn der Postbote kommt. Am besten gebt ihr Bescheid, dass ein Paket zu ihm/ihr unterwegs ist und wann es laut Sendungsverfolgung ungefähr eintrifft.

Nein. Die Rechnung stellen wir dir per E-Mail zu, sobald wir die Wurstbox der DHL übergeben haben.

Fragen zur Verpackung

Der Begriff leitet sich von den Weckgläsern ab, die man auch als Einmachgläser kennt. Unsere Eintöpfe, Suppen und das Fleisch werden frisch gekocht und anschließend in Weckgläser gefüllt. Nachdem die Gläser mit einem Gummiband und Glasdeckel verschlossen werden, kommen die Weckgläser in ein Wasserbad. Durch das Kochen im Wasserbad entsteht ein Unterdruck, der dafür sorgt, dass sich Deckel und Glas an das Gummiband saugen. Unsere Spezialitäten im Glas sind somit auf natürliche Weise konserviert und bis zu einem halben Jahr haltbar.

Damit die Weckgläser auch unversehrt bei dir oder dem/der Beschenkten ankommen, haben wir eine individuelle Halterung entwickelt, in der die Weckgläser stabil und geschützt stehen.

Du kannst die Weckgläser für alle möglichen Zwecke nutzen. Auf unserem Blog stellen wir einige Do-it-yourself-Möglichkeiten vor und zeigen, wo sie im Haushalt wieder eingesetzt werden können.

Wenn du keine Verwendung für die Weckgläser hast, dann kannst du uns die leeren und sauberen Weckgläser gerne zuschicken, damit wir sie zum Einkochen wieder nutzen können. Bei bis zu fünf Weckgläsern senden wir dir einen Gutscheincode (im Wert von fünf Euro) per E-Mail zu. Wenn du uns mehr als fünf Weckgläser schickst, bekommst du einen Gutschein im Wert von sieben Euro, den du bei deiner nächsten Bestellung einlösen kannst.

Nutzt den Karton, die Halterung und die Holzwolle gerne für die Rücksendung der Weckgläser an uns. Wenn der Karton während des Versands nicht beschädigt wurde, dann könnt ihr die leeren und sauberen Weckgläser nach dem Verzehr wieder in diesem Karton sammeln (die Halterung ist extra für den stabilen Versand entwickelt worden), den Karton verschließen, bei der nächsten Poststelle abgeben und zu uns schicken. Mit der Holzwolle könnt ihr die Gläser zusätzlich polstern und sicher verpacken.

Da unsere Holzwolle ein Naturprodukt ist, könnt ihr sie auch im Biomüll oder auf dem Komposthaufen entsorgen, falls ihr sie nicht mehr wieder verwenden könnt.

Beim Vakuumieren wird die Luft aus der Verpackung gezogen. Dadurch wird der Zersetzungsprozess durch Mikroorganismen und Enzyme verlangsamt und wichtige Vitamine, Mineralien und andere Nährstoffe bleiben erhalten. Lebensmittel, die vakuumverpackt wurden, ändern sich weder optisch noch verlieren sie an Geschmack. Dies ist gegenüber dem Trocknen oder Einfrieren ein großer Vorteil. Fleisch kann im Vakuum sogar perfekt nachreifen.

 

Für den Versand der gekühlten Produkte aus unserem Grillsortiment nutzen wir eine Isolierbox aus Stroh von Landpack. Das Stroh wird zu Platten gepresst und in eine Folie geschweißt. Wir setzen diese Stroh-Platten zu einer Box zusammen, in der wir die gekühlten Produkte mit unseren Kühlelementen platzieren. Wie unsere Holzwolle kann auch die Strohbox komplett im Biomüll entsorgt werden, wenn es für das Stroh keine Verwendung im Garten oder zum Beispiel für Haustiere gibt. Gerne nehmen wir die Strohelemente aber auch wieder, da wir sie dann nochmals nutzen können.

Fragen zu den Geschenkboxen

Ihr habt zwei Möglichkeiten: Entweder ihr stellt euch eure Wurstbox/das Geschenk individuell zusammen (Wurst dir was) oder wählt direkt eine unserer Geschenkboxen aus. Für die selbst zusammengestellte Box schicken wir einen stabilen, nicht bedruckten Karton raus – es sei denn ihr kauft unseren Geschenkkarton extra dazu. Bei den von uns zusammengestellten Geschenkboxen ist der Geschenkkarton schon im Preis inbegriffen.

Damit die Geschenkkartons dann auch so bei dir oder dem/der Beschenkten ankommen, wie wir sie verpackt haben, werden sie nochmal in eine (durchsichtige) Tüte gezogen – so bleiben sie auch während der Lieferung sauber, trocken und bekommen keine Postaufkleber.

Der Empfänger des Paketes sieht auf dem DHL-Schein, dass wir (also die Wurstgeschwister GmbH) der Absender sind. Von außen und auch nach Öffnung der Wurstbox ist für den Empfänger NICHT ersichtlich, von wem das Paket verschenkt/bezahlt wurde. Wir empfehlen daher, dass ihr dem Empfänger/Beschenkten Bescheid gebt, dass ein Paket zu ihm/ihr unterwegs ist, sobald ihr die Sendungsverfolgungsnummer habt.

Ja. Hier gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder du tippst den Text für die Karte in das Kommentarfeld im Warenkorb ein und wir beschreiben die von dir gewählte Karte dann handschriftlich. Oder aber wir legen die Karte nicht IN die versiegelte, sondern AUF die Box (schieben sie unter die Plastiktüte), damit du sie selbst beschreiben und dem/der Beschenkten übergeben kannst. Dazu muss das Geschenk natürlich an dich adressiert sein.

Fragen zum Ver- und Gebrauch

Die gekühlten Produkte aus unserem Grillsortiment sollten bestenfalls direkt nach erfolgreicher Zustellung bei unter sieben Grad im Kühlschrank gelagert werden. Vakuumiertes Grillfleisch hält sich dann in der Regel nochmal bis zu fünf Tage, Grillwurst sogar bis zu drei Monate.

Der Schinken und die Wurstwaren im Vakuum sowie die Gerichte im Glas sollten trocken und lichtgeschützt bei bis zu 23 Grad lagern. Nach dem Öffnen der Weckgläser oder der Vakuum-Verpackung empfehlen wir die Lagerung im Kühlschrank und einen Verzehr innerhalb von zwei bis drei Tagen.

Hinweise zur Lagerung und Haltbarkeit findet ihr aber auch bei den jeweiligen Produktbeschreibungen hier auf der Seite. Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist außerdem auf die jeweiligen Etiketten gedruckt.

Die Weckgläser sind mikrowellentauglich. Das heißt, dass du das Weckglas (ohne Gummiband und Deckel) direkt in die Mikrowelle stellen kannst. Für ein gleichmäßiges Erwärmen eignet sich ein Topf allerdings besser. Einfach an dem Gummiring ziehen (wenn es zischt, ist alles bestens), die Mahlzeit in einen Topf geben und auf dem Herd erhitzen, fertig.

Nach der Öffnung halten sich die Gerichte in den Weckgläsern noch bis zu drei Tage im Kühlschrank. Wenn du also nur den halben Inhalt essen möchtest, dann stellst du das Glas einfach in den Kühlschrank und isst am nächsten Tag davon.

Jetzt weißte Bescheid!

Gourmet-Geschenk mit hochwertigen Fleischprodukten in einer Box zum Verschenken

Wo bleibt das Essen, Essen, Essen? Wo bleibt die Wurst