Das sind wir

Geschseftsfuehrerin_Anja

Anja

Früher
hat sie Kühlhäuser geputzt
und Firmenwagen geschrottet

Heute
schreibt sie unsere Texte, füllt die Homepage mit Inhalten, verpackt eure Wurstboxen und nimmt gerne Kooperationsanfragen entgegen. Anja ist öfter in Hamburg unterwegs.

anja@wurstgeschwister.de

Gruenderin Nadine

Nadine

Früher
hat sie Mettwurst umgedreht
und rannte um den Zerlegetisch

Heute
ist sie die Ansprechpartnerin für eure Fragen, kümmert sich um den Onlineshop und die Produkte und packt außerdem eure Boxen.
Nadine trefft ihr ab und an in Berlin.

nadine@wurstgeschwister.de

Daniel

Früher
hat er die Wurst vakuumiert
und im Betrieb Geisterbahn gespielt

Heute
ist er Metzgermeister und weiß sehr viel über Fleisch- und Wurstwaren,
die Verarbeitung, die Herstellung und die Produkte.
Daniel ist dem Münsterland treu geblieben.

daniel@wurstgeschwister.de

wg-haus-vollton-002Da kommen wir her…

… aus dem Münsterland. Aufgewachsen in ländlicher Idylle, umgeben von Wald, Wiesen und vielen Bauernhöfen.

Der eine Opa Landwirt, der andere Opa Metzger, ebenso wie auch unser Papa – das Fleischerhandwerk zieht sich schon durch die vierte Familiengeneration.

Was wir gemeinsam haben (außer natürlich den Eltern): Die schönen Erinnerungen an unsere Kindheit und Jugend auf dem Land, die immer auch verbunden sind mit dem Familienbetrieb, Omas deftigen Eintöpfen, Mamas herzhaften Suppen, Kindergeburtstagen mit Knackwürsten und dem Handel mit Leberwurstbroten auf dem Schulhof.

Auf dem Land gemacht –
in die Stadt gebracht

 

 

Landschaftsbild aus dem Muensterland

 

 

 

 

Anja und Nadine am Wurst verpacken

wg-wurst-vollton-002Darum gibt es uns…

… weil wir diese Erinnerungen beibehalten und wiederbeleben wollen.

Schon als Kleinkinder waren wir bei der Wurstherstellung dabei, sind mit einem verwöhnten Fleisch- und Wurstwarengeschmack aufgewachsen. Als wir dann groß und stark waren und in die Welt hinaus zogen, mussten wir feststellen, dass es kaum noch kleine Metzgereien gibt – vor allem nicht in den Großstädten. Also schleppten wir Berge an Hausmannskost in Weckgläsern und Wurst durch das In- und Ausland, um uns und unsere Freunde zu versorgen. Dem Internet sei Dank, können unsere Wurstfreunde und Liebhaber von Hausmannskost jetzt auch bequem online bestellen und sich ihre Wurstbox direkt bis vor die Haustür liefern lassen (und wir unsere Rücken schonen).

Der gute alte Wurstkorb von früher,
zu jedem Anlass ein Funkensprüher.

 

wg-herz-vollton-002Das ist uns wichtig…

  • die traditionelle Herstellung der Wurst- und Fleischwaren und die (westfälische) Handwerkskunst
  • die in der Familie übermittelten Rezepturen
  • dass du einen Einblick in das Handwerk bekommst und etwas über Ursprung, Herstellung und die Zutaten der Gerichte erfährst
  • der regionale Bezug, das lange Vertrauensverhältnis zu unseren Landwirten und das Wohlergehen der Tiere auf deren Bauernhöfen
  • dass wir unsere Boxen (gekühlt und ungekühlt) möglichst nachhaltig verschicken und wenig Müll produzieren

Wenn Wurst,
dann die Gute.

Wissen über die Herstellung
und Zutaten kommt dir zugute

 

 

 

OpaPaul bei der Wurstproduktion

Du willst jetzt endlich wissen, was wir verkaufen?

Fruehstuecksbox