Der Frühling ist da und der Sommer steht schon in den Startlöchern. Höchste Zeit uns, den Balkon, die Terrasse und die Wohnung auf diese schönen Jahreszeiten einzustimmen und ein wenig Farbe zu zeigen. Und da wir mehr als genug Weckgläser im Regal stehen haben, nehmen wir doch die und zaubern darin und damit Frühlinghaftes. Unsere Dekorations- und Servierideen…

 1. Sundowner – Getränke im Weckglas

Limonaden und Cocktails im Weckglas serviert und angerichtet

Leckere Cocktails, selbstgemachte Limonaden oder frische Smoothies: Im Weckglas lassen sich die Getränke hübsch aufbereiten und servieren. Einfach das passende Obst schnibbeln und an den Rand  geben – ist nicht nur selbstgemacht, sondern sieht auch danach aus.

2. Flowerpower – Blumen im Weckglas

Das Weckglas als Vase für Blumen und Pflanzen nutzen

Wir geben zu: Ein Weckglas als Vase zu nutzen ist nicht besonders originell, aber immer wieder ein Hingucker und in jeder Jahreszeit anwendbar. Im Frühling können es Tulpen sein, im Sommer Sonnenblumen oder sonstige bunte Sträuße – hauptsache es kommt Farbe auf den Tisch.

3. Chilling and Hanging – Weckglas als Blumenampel

Blume mit Erde in Weckglas gepflanzt und in Blumenampel hängend

Der neuste Trend: Blumen, die von Deckel hängen – egal ob auf dem Balkon, der Terrasse oder im Wohnzimmer. Die Weckgläser lassen sich aufgrund ihrer großen Öffnung wunderbar bepflanzen und die Blumenampeln hängen. Also gehet hin und pflanzet…

4. Spring food – Essen servieren in Weckgläsern

Obstsalat im Weckglas neben Getränk im Weckglas

Frisch geschnittener Obstsalat, Couscous oder Gemüse und Fisch im Weckglas, das sich grillen lässt: Eigentlich kann so ziemlich jedes Gericht im Weckglas angerichtet und hergerichtet werden. Besonders gut eignen sich Nachtische und Salate.